LeseWelten

News
Copyright: Martin Bauer
Copyright: Stephan Eger

Gelungener Auftakt einer neuen Reihe von Museumslesungen 

Bunt ging es am 10. Januar im Museum Ludwig zu, und das in vielerlei Hinsicht: Zum einen präsentierte sich die Museumslesung erstmals im neuen Gewand! Denn in diesem Jahr wird es zusätzlich zur Vorlesezeit vom Museumsdienst eine zur Geschichte passende Führung durch das jeweilige Museum geben.

Zum anderen konnten Kinder ab 5 Jahren tief eintauchen in die faszinierende Welt der Farben und anhand ausgewählter moderner und abstrakter Werke beobachten, wie Bilder durch die Anordnung der Farben in Bewegung geraten, wie Farben miteinander harmonieren sich gegenseitig verstärken oder ausbremsen.

Literarisch vorbereitet wurden die kleinen Besucher durch den Journalisten Fritz Pleitgen, der „Die wahre Geschichte von allen Farben“ von Eva Heller vorlas, in der die Bedeutung der Grundfarben und der Farbenkreis ganz kindgerecht innerhalb einer wunderbaren Geschichte erklärt werden. Das tat er so einnehmend, dass nicht nur die Kinder mit weit aufgesperrten Ohren der Geschichte lauschten, auch die mitgekommenen Erwachsenen hörten gerne zu und freuten sich über die Gratis-Auffrischung in Sachen Farbenlehre.

Somit konnte Kunsthistorikerin Mira Parthasarathy vom Museumsdienst aus dem vollen schöpfen, als sie mit den Kindern Bilder von Ernst Wilhelm Nay, Jackson Pollock und Joan Mitchell betrachtete und ihre Zuhörer ein ums andere Mal zum Staunen brachte. Denn wer hätte schon gedacht, dass jemand, der Farbe direkt aus der Dose auf Leinwände spritzt, der teuerste, nicht mehr lebende Künstler werden kann? Und warum es gut ist, wenn man in seinen Bildern immer auch die Farbe blau verarbeitet?

Kinder wie Erwachsene waren am Ende dieser überaus gelungenen Veranstaltung nicht nur reichlich beseelt, sondern auch um einiges schlauer.

Die Museumslesungen mit anschließender Führung finden jeden Monat in einem der Kölner Museen statt. Die Termine finden Sie hier.