LeseWelten

Fortbildungen

Fortbildungen für Vorleser/innen

Über das Jahr verteilt bieten wir eine Reihe ausgewählter Fortbildungen und Seminare exklusiv für LeseWelten-Vorleser an.

Feste Bestandteile sind z. B. Grundlagenseminare in Zusammenarbeit mit der Stiftung Lesen. Sie beinhalten eine Einführung in die Hintergründe des Vorlesens und Erzählens, Praxisbeispiele zur Gestaltung von Vorlesesituationen, Tipps zur Vorbereitung von Vorlesestunden und der Auswahl geeigneter Vorlese-Literatur.

Ein Stimm- und Sprechtraining für Vorleser/innen haben wir seit 6 Jahren im Programm, mit praktischen Übungen für die Bereiche Körperhaltung, Atmung, Stimme, Artikulation und Intonation.

Ebenfalls seit mehreren Jahren präsentieren wissenschaftliche Mitarbeiter von der Arbeitsstelle für Leseforschung und Kinder- und Jugendmedien der Universität zu Köln - ALEKI – für unsere Vorleser/innen die neuesten und zum Vorlesen besonders geeigneten Bilder- und Kinderbücher.

Darüber hinaus laden wir unsere Vorleser/innen regelmäßig zum Erfahrungsaustausch ein, denn neben den positiven Aspekten, nämlich Lese(Vorlese-)freude zu schenken, treffen die Vorleser/innen auch auf Schwierigkeiten beim Vorlesen. Der Erfahrungsaustausch bietet die Gelegenheit, über Fragen wie „Wie kann ich noch besser mit unkonzentrierten Kindern umgehen?“ zu sprechen, Neues zu erfahren und Erkenntnisse und Erfahrungen an andere weiterzugeben.

Das Thema Mehrsprachigkeit greifen wir immer wieder auf mit Seminaren, die interkulturelle Kinderbücher oder mehrsprachiges Vorlesen zum Thema haben. Außerdem veranstalten wir Elternworkshops für Mütter und Väter nicht deutscher Herkunftssprache.